VET-MAGAZIN logo
Fünf neue Chamäleonarten in Zentralafrika entdeckt
Maximilian Dehling/Universität Koblenz
Grabung im Allgäu: Zweite Menschenaffenart in der Tongrube Hammerschmiede entdeckt
Berthold Steinhilber/Universität Tübingen
Forschungsgruppe unter Marburger Federführung entdeckt geschlechtstypischen Kältesensor in der Haut
Aytug K. Kiper / Universität Marburg
Der Springfrosch benötigt Unterstützung
Andreas Zahn
Der Springfrosch benötigt Unterstützung

Magazin für Tierärzte in der Schweiz

Tierärztliche Akademie für Osteopathie - Équilibre
Osteopathische Untersuchung & Behandlung von Katzen

Dieser Kurs mit Dr. med.vet. Sabine Scholz, EVSO-C, DOVM gibt am 17. und 18. August 2024 Einblick in die osteopathische Behandlung von Katzen

Zoetis
Mehr Lebensqualität mit Arthrose: 3 Jahre erfolgreiche Schmerzlinderung

Seit der Markteinführung in Deutschland, Österreich und in der Schweiz vor drei Jahren hat Zoetis Millionen von Hunden dabei geholfen, Osteoarthrosebedingte Schmerzen zu lindern

Fragebogen zur Fehlerkultur in der Tiermedizin

Fragebogen zur Fehlerkultur in der Tiermedizin: Wenn in der Veterinärmedizin Fehler passieren ...

Sie sind Tierärztin oder Tierarzt? Sind ihnen während der Arbeit schon mal Fehler unterlaufen? Oder waren sie dabei, als andere einen Fehler gemacht haben?

Am meisten gelesen

02
Osteopathische Untersuchung & Behandlung von Katzen
Dieser Kurs mit Dr. med.vet. Sabine Scholz, EVSO-C,...
03
Chimpanzee Brain Connectivity Atlas online
Die Frage, wie sich das menschliche Gehirn im...
04
Männlein oder Weiblein? Geschlechtsdetermination bei Ameisen
Forschende der JGU und der Universität Lausanne führen...
adv
Werbung via Google

Neuigkeiten von den Universitäten

Fragebogen zur Fehlerkultur in der Tiermedizin
Fragebogen zur Fehlerkultur in der Tiermedizin: Wenn in der Veterinärmedizin Fehler passieren ...

Sie sind Tierärztin oder Tierarzt? Sind ihnen während der Arbeit schon mal Fehler unterlaufen? Oder waren sie dabei, als andere einen Fehler gemacht haben?

Sophie Greistorfer
Die 3D-Rekonstruktion von Latia neritoides zeigt eine Seitenansicht, wobei die rechte Seite den vorderen und die linke Seite den hinteren Teil des Tieres darstellt, und lässt verschiedene Organsysteme erkennen. Das Fortpflanzungssystem ist in Blau dargestellt. Das Nervensystem (Weiß markiert) wickelt sich um die rot gefärbte Radulamuskulatur. Ein Teil der Radula selbst, in Grau dargestellt, ragt nach außen. Die Abschnitte des Verdauungstrakts sind Dunkelgrün gefärbt.
Neuseeländische Wasserschnecke schreckt Feinde mit Leuchtschleim

Biolumineszenz ist die Fähigkeit von Lebewesen, Licht zu erzeugen. Die bekanntesten Vertreter sind Leuchtkäfer und Glühwürmchen. Doch biolumineszierende Organismen leben fast überall auf dem Planeten - und die meisten davon unter Wasser

Forschungsinstitut für Wildtierkunde und Ökologie (FIWI) der Veterinärmedizinischen Universität Wien
R Package Boxfilter: Neuer digitaler Filter erleichtert die Gewinnung von sauberen Herzfrequenzdaten

In der Natur aufgezeichnete Herzfrequenzdaten von Tieren sind oft mit störenden Geräuschen befrachtet. Diese Rohdaten müssen deshalb von diesen unerwünschten Umwelteinflüssen bereinigt werden

Veterinärmedizinische Universität Wien
Wiener Forscher:innen entwickeln KI-Modell, um neuartige, hochwirksame Desinfektionsmittel zu entwickeln

Derzeit gibt es nur wenige Erkenntnisse über die antivirale Aktivität ionischer Flüssigkeiten. Und das, obwohl diese Substanzklasse bereits sehr gute Erfolge als neuartige antimikrobielle Mittel zeigen.

Jobs und Karriere

Vétérinaires Sans Frontières Suisse (VSF-Suisse)
VSF-Stellenausschreibung: Praktikum Programme (60-80%)

Vétérinaires Sans Frontières Suisse (VSF-Suisse) ist ein humanitärer, parteipolitisch und konfessionell neutraler Verein mit Sitz in Bern

LIKRA Tierernährung GmbH
Jobangebot: Spartenleiter Schwein (w/m/d)

LIKRA verstärkt sein Team und sucht ab sofort Spartenleiter Schwein(w/m/d), Vollzeit, ab sofort

Kleintierpraxis im Ferienort Mojàcar
Kleintierpraxis im Ferienort Mojàcar zu verkaufen

Deutsche Tierärztin verkauft altershalber ihre Kleintierpraxis im Ferienort Mojàcar in Andalusien

Veterinärmedizinische Universität Wien
Veterinärmedizinische Universität Wien schreibt neue Professur für Wildtiermanagement aus

Der Lebensraum für Wildtiere wird weltweit kleiner. Je mehr die angestammten Lebensräume für Rehe und Hasen, aber auch für Wölfe und Bären schrumpfen, desto größer werden die Flächen, die von Menschen und Tieren gemeinsam genutzt werden

adv
Werbung via Google